Diskussionsforum der KulturKontakte

„Frust und Flucht – oder Lust? Die Chancen des ländlichen Raumes für Kultur und Wirtschaft“

am Samstag, den 5. Juli 2014, 14 Uhr
im Springhornhof, 29643 Neuenkirchen, Tiefe Str. 4 *)


Die Veranstaltungsreihe „Kultur im ländlichen Raum - Gegenwart und Zukunft“ findet in diesem Jahr am Tag der Bildung und Kultur des Heidekreises in Neuenkirchen statt.

Angesichts von Globalisierung, Urbanisierung und demografischer Entwicklung wollen wir in einem Kreis ausgewiesener Experten aus Wirtschaft und Kultur sowie mit Ihnen über Gefahren und vor allem Chancen für die Zukunft des ländlichen Raumes sprechen. Giacomo Bianchi, unser italienischer Partner im EU-geförderten Landschaftskunst-Netzwerk ELAN, wird Sie über das für den ländlichen Raum beispielhafte Projekt Arte Sella in den italienischen Alpen informieren.

Podiumsteilnehmer

  • Giacomo Bianchi, Direktor des LandschaftsKunst-Zentrums Arte Sella (Italien),
  • Axel Brüggemann, Buchautor und Journalist
  • Michael Krohn, Projektmanager Deltaland und Geschäftsführer des Industrie- und Wirtschaftsvereins für den Heidekreis, Bomlitz
  • Prof. Dr. Hansjörg Küster, Präsident des NiedersächsischenHeimatbundes und Professor für Pflanzenökologie am Institut für Geobotanik der Leibniz Universität Hannover
  • Dr. Almut Willenbockel, Leiterin des Bereichs Kreisentwicklung und Wirtschaft im Heidekreis


Gesprächsleitung:

  • Stephan Lohr, Moderator der Herrenhäuser Gespräche derVolkswagenstiftung und ehem. Kulturredaktion des NDR


Anmeldungen bitte an den Springhornhof telefonisch 05195-933963, per Mail unter info(at)springhornhof.de oder Fax 05195-933962

*) Hinweis für Ihre Anfahrt: wir empfehlen Ihnen die Parkplätze hinter dem Rathaus, Hauptstr. 1-3, entlang der Hauptstr. oder an der Frielinger Str.

Die Einladung zum Diskussionsforum können Sie hier einsehen.